Hotspots

finden!
Geben Sie eine Adresse ein oder klicken Sie auf der Karte um einen Punkt festzulegen!
Entfernen
© Hollmann Beletage
3
Das kulinarische Pendant des Beletage, der Hollmann Salon im Heiligenkreuzerhof, verwöhnt Gäste als auch Einheimische mit regionaler, biologischer und dekorierter Küche - der Gault Millau hat den Hollmann Salon mit einer Haube ausgezeichnet. Lange Eichentafeln, Schwarzstahl und barockes Gewölbe bestimmen das Interieur des Lokals im wohl schönsten barocken Innenhof der Wiener Altstadt. Zur Auswahl steht eine kleine, dauerhafte Karte der Salon-Klassiker und eine monatlich wechselnde Auswahl von zwei 4-Gang Menüs.
Grashofgasse 3 / Heiligenkreuzerhof
Wien
Österreich
Pauly Bar in Berlin
2.375
Der Name ist Programm: Die Decken des Pauly Saals sind rund sieben Meter hoch. Wenig verwunderlich, wenn man weiß, dass sich das Restaurant in der Turnhalle einer ehemaligen jüdischen Mädchenschule in der Auguststraße befindet. Seit vergangenem November ist die Küche mit dem ersten Stern geadelt worden. Aber nach wie vor ist der Pauly Saal vor allem der Treffpunkt aller Coolen und Kreativen in Berlin. Die benachbarte Pauly Baar gilt vielen als die schönste Berlins. Neben der hervorragenden Küche und einer feinen Bar lockt der Pauly Saal mit seinem ganz besonderen Ambiente. Der große Leuchter aus Muranoglas wurde eigens für die ehemalige Turnhalle gefertigt. Die Einrichtung zieren grüne Polsterbänke, dunkel gekachelte Wände und Parkettboden. An einer Wand hängt quer die Rakete „Miss Riley“ der Künstlerin Cosima von Bonin.
Auguststraße 11-13
10117 Berlin
Telefon: 030 33006070
Restaurant Lesage in Dresden
2.5
Am Straßburger Platz in Dresden trafen Kunst, Kultur und Architektur schon immer aufeinander. Hier, mitten in der Innenstadt, gleich neben dem Botanischen Garten, liegt die Gläserne Manufaktur von VW. Hier wird nicht nur der Bentley Flying Spur gefertigt – hier befindet sich auch eines der besten Restaurants der Region. Mitten im futuristischen Prachtbau mit den riesigen Glasfronten und dem fast 40 Meter hohen Glasturm schafft Küchenchef Thorsten Bubolz immer wieder eine faszinierende Kombination aus besonderer Architektur und Haute Cuisine.
Lennéstraße 1
01069 Dresden
Telefon: 0351 4204250
Restaurant Kaiserhof in Guldental
2.375
Der „Landgasthof des Jahres“ hat viele Gesichter: Restaurant, Hotel, Weinhandel und Kochakademie finden Platz unter dem Dach des alten Weingutes an der Nahe. Chef Markus Buchholz und sein Team stehen für eine „ehrliche Küche“, wie der Chef erklärt. Regionale und saisonale Zutaten werden kreativ und innovativ verarbeitet. Am Ende steht eine moderne und überraschende Küche, die in allen gängigen Restaurantführern hervorragend positioniert ist: Für den "Feinschmecker" gehört der Kaiserhof zu den besten 500 Restaurants in Deutschland und der "Gault Millau" vergibt 14 Punkte für eine sehr gute Küche. Im neu gestalteten Koch-Atelier können Sie selbst das Kochen nach Art des Kaiserhofs lernen.
Hauptstraße 2-4
55452 Guldental
Telefon: 06707 94440
Restaurant Au Crocodile in Straßburg
1.666665
Seit dem 19. Jahrhundert ist das Krokodil im Herzen der Europametropole Straßburg ein Tempel für Gourmets. Und bis heute hat sich das Restaurant einen ganz besonderen Charme bewahrt, der typisch ist für das Elsass. Seine glanzvollste Zeit erlebt das ehrwürdige Haus vielleicht gerade jetzt. Der junge Küchenchef Philippe Bohrer – geborener Elsässer wie fast alle seine Vorgänger – krempelt die Küche seit 2009 um, freilich ohne die Tradition des Hauses zu vergessen. Seit 2010 verteidigt er einen Stern im Guide Michelin. Doch nicht nur die Küche sucht ihresgleichen – auch die Qualität des Service ist etwas ganz Besonderes.
10 Rue de l'Outre
67000 Straßburg
Frankreich
Telefon: +33 3 88 32 13 02
Restaurant Tantris in München
3.444445
Was macht einen Klassi­ker aus? Bekannt ist er und zeitlos. Und: Bei aller Tradition hat er Innova­tionspotenzial. Wie das „Tantris“ in München. Seit 43 Jahren kommen all jene in den Gourmettem­pel, die gern hervorragend essen. Das „Tantris“ ist einer der schönsten Räume, die je zum Essen gebaut wurden. So außergewöhnlich wie die Architektur sind auch die Kreationen von Küchenchef Hans Haas. Guten Appetit!
Johann-Fichte-Str. 7
80805 München
Telefon: 089 361 959-0
Restaurant Arche Noah in St. Peter-Ording
2.4
Der Treff für Beachboys, Surfer und Hamburger Szene-People an der Nordsee. An Tagen mit Sturmflut in Sankt Peter Ording ist die Arche Noah nur mit nassen Füßen zu erreichen, mitunter auch gar nicht. Meistens aber schon – und dann muss man einfach dagewesen sein. Das Restaurant am oder besser: über dem Strand bietet nicht nur eine feine Küche. Der Fernblick übers Meer ist einfach einzigartig. Leider ist die Arche Noah kein Geheimtipp mehr: Wer einen Platz ergattert hat, sollte nicht mehr aufstehen. Will man aber in der Regel auch gar nicht, außer für einen kleinen Badeausflug.
An der Seebrücke
25826 St. Peter-Ording
RIB Piraten Hamburg
3.333335
RIB steht für „Rigid Inflatable Boat“ – ein schnelle und stabiles Schlauchboot, wie sie auch von den Navy-Seals benutzt werden. Mit diesen wendigen Motorbooten können Sie den Hafen Hamburg auf ganz spezielle Art erkunden. Die RIB Piraten führen Sie auf unterschiedlich langen Touren durch die verwinkelte Welt von Deutschlands größtem Seehafen. Neben ganz besonderen Einblicken bekommen Sie den Rausch der Geschwindigkeit gratis dazu.
Vorsetzen (City Sporthafen)
20459 Hamburg
Restaurant Vielmeer in Kühlungsborn
3.666665
Einer der besten Plätze an der Ostsee ist das Vielmeer in Kühlungsborn. Direkt im Hafen lockt die riesige Holzterrasse. Hier genießen Sie prachtvolle Sonnenuntergänge mit Meerblick. An den Wochenenden spielt meist Live-Musik. Zur sehr guten Küche hat das Vielmeer eine kleine aber sehr feine Weinkarte. Die Liebe zum Rebensaft kommt nicht von ungefähr – direkt hinter dem Haupthaus hat das Restaurant seinen eigenen Weinberg. Kühlungsborn selber bietet den Sommer über direkt am Strand viele coole Events – von der Jazz-Night bis zum Smart-Super-Cup Beachvolley-Turnier.
Am Yachthafen
18225 Kühlungsborn
Fischerklause am Lütjensee
4
Idyllisch vor den Toren Hamburgs am gleichnamigen See liegt die Fischerklause Luetjensee. Noch nie gehört? Trotzdem eine Reise wert. Die exzellente Weinkarte, der traumhafte Blick und die sehr gute Küche locken auch immer mehr Hamburger an den See, der seit 90 Jahren in Familienbesitz der Wirtsleute ist. Das Gourmetmagazin Falstaff hat die Fischerklause von Wirt Gerhard Retter kürzlich zum besten Gasthof in Nordeutschlands gewählt.

Seiten