GQ-Tour: "London"

Ein Besuch in der Wiege des Gentlemans: Die besten Hotspots in London - ausgesucht von unseren britischen GQ-Kollegen

In der britischen Hauptstadt leben über acht Millionen Menschen, von denen gefühlt die Hälfte versucht, freitagsabends einen Tisch im Chiltern Firehouse zu reservieren. Sie sehen, in London sollte man seine Restaurant- und Shopping-Trips sorgfältig planen. Wir haben Ihnen das abgenommen und unsere Freunde von der britischen GQ gefragt, wo man jetzt seine Zeit am besten verbringt. Das Herz der „City“ schlägt im Takt des Business – und Zeit ist hier, mehr als anderswo auf der Welt, bares Geld.

Diese Tour spart Ihnen nicht nur wertvolle Stunden, sondern auch Enttäuschungen durch überfüllten Touristen-Hotspots. Machen Sie es lieber den echten Londoner nach und entdecken Sie die wirklich guten Locations der Stadt - inklusive den besten Geschäfte für Männermode, einmalige Geheimtipps mit Aussicht beim Frühstücksei und Institutionen mit dem feinen Schuss Exzentrik -  sorgsam kuratiert vom britischen GQ-Journalisten Andy Morris.

Bewertung: 
duckandwaffle.com
Manche Männer bevorzugen zum Frühstück ein anregendes Gespräch. Andere mögen es leise und gediegen zum starken Kaffee, dazu ein Blick, der für Klarheit sorgt. Wer Deftiges mag, ist hier richtig. Starten Sie Ihren Tag mit einem „Fatboy“-Toast der aus Brioche, Banane und Peanut-Butter besteht, dazu Spiegelei mit Bacon. Das Duck & Waffel schwebt im vierzigsten Stock des Heron Tower über London. Kurz: Für eine solchen Blick würde man woanders viel Geld bezahlen und könnte dabei sicher nicht ein hervorragendes Egg Benedikt genießen. Nichts für Kalorienzähler.
Rake.com
Haben Sie sich je gefragt, warum Schauspieler Chiwetel Ejiofor so gut aussieht, wie jüngst bei der Oscar-Verleihung? Seine natürliche Eleganz ist nur ein Teil seines Geheimnisses. Die schwarze Krawatte von Rakes hat sie sicher unterstrichen. Gegründet wurde Rakes vom Ex-Kilgour- und Richard-James-Schneider Clive Darby. Sein anspruchsvoller und informeller Stil lässt Sie in jeder Situation souverän aussehen. Wer hier seine Garderobe aufrüstet, kann fast nichts falsch machen.
PANKHURST BARBERSHOP
Tradition und Luxus im Doppelpack: Zusammen mit Automobilhersteller Bentley bietet Brent Pankhurst's Barbershop in London ein besonderes Rasur- und Pflegeerlebnis in London. Die Zeit scheint still zu stehen, wenn man sich in den von Bentley gefertigten Sitzen zurücklehnt - und statt einer noblen Autofahrt eine Rasur von Meisterhand genießt. Zudem lädt eine kleine aber feine Whisky-Bar zum Entspannen ein. Mehr Gentlemen-Flair geht nur schwer.
Vintage Showroom
Perfekte Second-Hand-Mode zu kaufen, ist eine Kunst. Besonders, wenn man ein Mann mit wenig Zeit ist. Die Besitzer des Vintage Showrooms, Douglas Gunn und Roy, erledigen all die harte Vorarbeit. Sie selektieren die besten Stücke und Sie müssen nur noch zugreifen. Besonders wer Tweed sucht, oder vom Militär inspirierte Mode, der ist hier richtig. Daneben findet man auch viele coole Accessoires. Wir haben hier einst einen Vintage-Mantel von A.P.C. gefunden, der ein treuer Begleiter im Winter wurde und jetzt naturgemäß vergriffen ist. Greifen Sie also zu, wenn ihnen ein Stück gefällt, Sie haben nur eine Chance.
Hunterian Museum
Keine London-Tour ohne exzentrischen Zwischenstopp: Das Hunterian ist so eine Institution, für die man starke Nerven und einen noch robusteren Magen braucht. Ausgestellt werden chirurgisch zerlegte Tierartefakte und sonstige Kuriositäten. Brauchen Sie noch mehr Gründe für einen Besuch? Dann sollten Sie wissen: Hier holt sich Regisseur Guillermo Del Toro regelmäßig Inspiration, für seine verfilmten Grusel- und Sci-Fi-Werke wie Pan's Labyrinth oder Pacific Rim. Auch wenn Sie nicht im Filmbusiness sind, lohnt der Besuch.
Seit über 14 Jahren versorgt dieses Geschäft London mit geschmacksicheren Design- und Geschenkideen. Die Auswahl beweist dabei besten britischen Humor: Hier kann man selbst ein Motto-T-Shirt kaufen, das wirklich witzig ist. Daneben ist die Auswahl an Coffee Table Books hervorragend: Unsere Wahl fällt auf Matt Zoller Seitz's grandiose „The Wes Anderson Collection“, eine japanische Lochkamera von Noted, eingepackt in einer neuen „Manuel Manilla“-Tasche.
gq-magazine.co.uk
Avantgardistische Männermode bekommt man jetzt auf der Redchurch Street: Die liebevoll zusammengestellte Kollektion beinhaltet Designerteile von Yohji Yahmamoto, Haider Ackermann oder Maurizio Amadei. Wenn Sie nach einem Langzeitinvestment suchen, dann vereinbaren Sie einen Termin im sogenannten „Chalk Room“ - dort berät sie Casley Hayford, der auch für die britische GQ schreibt.
Rough Trade East
Wer in Zeiten von iTunes & Co. als Plattenladen überlebt, der muss schon ein gutes Rezept haben: Exklusive Live-Gigs und Kooperationen mit Künstlern könnten gute Zutaten sein. Seit 2007 belebt Rough Trade die Musikszene mit handfester Ware, verkauft Vinyl und Silberlinge mit Erfolg an die Downloadgeneration. Unsere Playlist: die Schallplatte „Jungle“ von Busy Earnin, Todd Terjes LP „Album Time” und die Hip-Hop-Dokumentation “Our Vinyl Weighs A Ton” auf DVD.
chilternfirehouse.com
Ihr letzter Tourstop vor dem Schlafengehen sollte spektakulär sein. Da bietet sich das ausgezeichnete Chiltern Firehouse an. Dem Besitzer André Balaz gehören neben diesem Etablissement bereits Institutionen wie die Standard Hotels, das The Mercer Hotel in New York City oder der Liebling der Stars, das Chateau Marmont in Hollywood. Wir empfehlen im Firehouse: Starten Sie mit dem Krabben-Doughnuts, gefolgt von Rinderrippe mit Haselnusskartoffelpüree gereicht als Hauptgang, dazu ein Caesar-Salat, nach Art des Hauses. Zum Nachtisch noch das gefrorene Apfel-Panna-Cotta probieren – um danach dekadent die Nacht im angeschlossenen Hotel zu genießen.

Kommentare

Write more, thats all I have to say. Literally, it seems as though you relied on the video to make your point. You definitely know what youre talking about, why waste your intelligence on just posting videos to your site when you could be giving us something informative to read?

You actually make it appear so easy together with your presentation however I find this topic to be actually something that I feel I'd by no means understand. It seems too complicated and extremely wide for me. I'm having a look forward on your subsequent publish, I will attempt to get the dangle of it!

Heya excellent blog! Does running a blog like this require a great deal of work? I've virtually no knowledge of computer programming however I had been hoping to start my own blog soon. Anyway, if you have any ideas or techniques for new blog owners please share. I understand this is off topic nevertheless I just needed to ask. Cheers!

Neuen Kommentar schreiben

Jetzt Hotspot empfehlen!

So geht's:

  • Adresse / Hotspot auf der Karte anlegen
  • Bilder hochladen
  • Beschreibung hinzufügen
  • Weltweit teilen
Jetzt empfehlen