GQ-Dossier "Traumhäuser"

Wohnen, leben oder residieren: In unserer Rubrik Traumhäuser zeigen wir Wohnwelten zum Schwelgen, Schwärmen und Mieten. 

Entdecken Sie Wohnträume: Von der Luxus-Villa bis zum Design-Penthouse, von Nobel-Oasen bis hin zu exklusiven Ferienhäusern, von Tel Aviv bis Los Angeles. Und: Wir nehmen Sie mit in die vier Wände der Stars. Werfen Sie mit GQ einen Blick durchs Schlüsselloch und entdecken Sie die Wohnträume von Star-DJ Avicii oder Pharrell Williams.

Bewertung: 
©Tom Ploch
In Brian de Palmas Kultfilm „Scarface“ aus dem Jahr 1983 diente der Mediterrane Palast als Drehort für einige Szenen des legendären Gangsterepos mit Al Pacino. Opulenter Schauplatz vieler Filmszenen, inklusive des dramatischen Finales, ist in vielen Szenen das prunkvolle Anwesen “El Fureidis”, das auch als “Little Paradise” oder “Scarface Mansion” bekannt wurde. Allerdings liegt es nicht, wie im Film dargestellt, in Miami, sondern im kalifornischen Santa Barbara.Auf rund 929 Quadratmetern bietet das Luxus-Anwesen vier Schlafzimmer, neun Badezimmer, eine Dachterrasse mit Ausblick über den Pazific Ocean und die Channel Islands sowie eine großzügige Pool- und Wasseranlage im noch großzügigeren Garten des vier Hektar großen Grundstückes. Übrigens: die Filmstar-Immobilie sucht einen neuen Besitzer. Der aber gerne einem ehrlichen Handwerk nachgehen darf – und über das nötige Kleingeld verfügt: 35 Millionen Dollar kostet der Eintritt ins Gangster-Paradies.
©www.toptenrealestatedeals.com
Vier Wände mit Glücksgefühl-Garantie? Kein Problem. Vorbesitzer dieses Luxus-Penthouses im Bristol Tower, Miami, war Musikproduzent und "Happy-Komponist Pharrell Williams.Die 2007 von Williams für umgerechnet 9,3 Millionen Euro erworbene, persönlich umgestaltete und eingerichtete 929 Quadratmeter große Eigentumswohnung bietet exklusive Rundum-Panoramablicke. Von den exquisiten Aussichten der zusätzlichen 460 Quadratmeter Terrassenfläche mal abgesehen.
© Presse
Wer sich nach dem Paradies sehnt, könnte in Thailand fündig werden: Die Villa Amanzi in Phuket ist ein Traumhaus zum mieten - und könnte ohne Probleme als Schauplatz eines James Bond-Filmes oder einer Hollywood-Produktion dienen.Das Beste: Der Traum von Urlaub oder Ferien im Paradies muss keiner bleiben - vorausgesetzt, man verfügt über das nötige Kleingeld. Denn mit einem Preis von ca. 3000 Dollar pro Nacht ist die Villa Amanzi sicherlich ein exklusiver Traum. Dabei bietet sie jedoch 12 Personen Platz - ist man also bereit, seinen Aufenthalt im Paradies mit anderen zu teilen, kann aus dem Traum doch Realität werden.
©Hornung and Jacobi Architecture
Ein Ferienhaus in Griechenland? Klingt super. Ein luxuriöses Ferienhaus mit Meerblick? Noch besser. Dieses Anwesen auf der griechischen Insel Rhodos, die mit dem berühmten Koloss einst eines der sieben Weltwunder beherbergte, lässt uns beim Betrachten endgültig träumen. Die von Hornung und Jacobi Architects entworfene Luxus-Villa mit dem simplen Namen „F“ ist ein futuristisches Einfamilienhaus, das harmonisch in die Umgebung integriert wurde.
©The Agency
Sandstrände, moderne Architektur, Kunst, Gastronomie und pulsierende Clubs: Tel Aviv gilt zu recht als Party-Metropole und neuer Hotspot am Mittelmeer. Gute Gründe, sich nach einem kleinen – und partytauglichen - Domizil umzusehen. Das majestätische Sky Penthouse im W Tower von Tel Aviv erfüllt alle Kriterien mit Leichtigkeit. Die luxuriöse Wohnung erstreckt sich über die letzten drei der insgesamt 45 Stockwerke – und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Stadt und das Mittelmeer.
©Antonio López
Hoch über der Bucht von Altea, im spanischen Alicante, hat Architekt Carlos Gilardi solch einen Platz gefunden – und ein wahres Wohnjuwel entworfen. Die „Mediterranean Pearl“ macht ihrem Namen alle Ehre. Ein Schmuckstück aus fließenden, minimalistischen, geraden Linien, das sich über drei Stockwerke erstreckt. Dank weitläufiger Terrassen und großzügigen Glasflächen bieten sich dem Eigentümer faszinierende Ausblicke auf das Mittelmeer. Insbesondere vom eleganten Infinitypool, der beinahe mit dem azurblauen Ozean zu verschmelzen scheint.
©The Agency RE / whipplerusselarchitects
Entworfen von Michael Palumbo und Architekt Marc Whipple, ist die 1201 Laurel Way Residence in Beverly Hills eine architektonische Meisterleistung. Sechs Schlafzimmer, neun Bäder, ein Infinity-Pool, der die Hälfte des rund 11.000 Quadratmeter großen Anwesens umspannt, luxuriöse Feuerstelle auf der Dachterrasse samt zweier Outdoor-Plasma-TVs und Jacuzzi, dazu ein 1000 Flaschen fassender Wein-Raum, der durch den gläsernen Boden des oberen Stockwerks einsehbar ist, und große Glasfenster, die von beinahe jedem Winkel der Villa beeindruckende Aussichten bietet – die noble Design-Residenz offeriert jeden erdenklichen Luxus.
©McClean Design
Wie wohnt eigentlich einer der bestbezahlten DJs und Musik-Produzenten der Welt? Wenn Tim Bergling ab sofort seinen Blick schweifen lässt, fällt dieser auf den Sunset Strip, Downtown Los Angeles, Santa Monica, Catalina Island und den Pazifischen Ozean. Tim, besser bekannt unter dem Namen Avicii, hat sich in den noblen Hollywood Hills einen wahren Wohntraum erfüllt. Das vom kalifornischen Stararchitekten McClean Design entworfenes Anwesen thront majestätisch über den Hügeln der Traumfabrik und bietet auf über 650 Quadratmetern Wohnfläche alle erdenklichen Annehmlichkeiten.
© Erhard Pfeiffer
Wie wohnt eigentlich ein Superheld? Müsste sich Tony Stark, milliardenschwerer Besitzer des Waffengiganten Stark Industries und Erfinder des Superhelden "Iron Man" aus der gleichnamigen Comic-Verfilmung, auf dem realen Wohnungsmarkt umsehen, seine Wahl würde mit großer Sicherheit auf dieses futuristische Anwesen von Architekt Wallace E. Cunningham in San Diego fallen.
© Bronte House, Rolf Ockert Design
Das von Rolf Ockert Design entworfene „Bronte House“ an der Küste von Sydney ist eines dieser Traumhäuser, in die man vom Fleck weg einziehen möchte. Und den knapp 20 Stunden langen Flug mal kurz ignoriert. Ein luxuriöses, modernes Strandhaus mit einem atemberaubenden Blick auf den Pazifischen Ozean. Und ein Haus, bei dessen Entwurf das Design-Team von Beginn an zwei wichtige Aufträge mit auf den Weg bekam: Hoch über dem Pazifik sollte es liegen, und jeden Tag Urlaubs-Gefühl verströmen. Das klingt nun wirklich nach einem Traum.
© STELIOS KOIS
Auch wenn der Name es vermuten lassen würde: Nein, dieses Anwesen ist keine Illusion. Und nein, dieser Infinity-Pool ist nicht nur einer der spektakulärsten der Welt. Das mondäne, rahmenlose Schwimmband ist der einzig sichtbare Teil einer verborgenen Luxus-Oase an der Küste der griechischen Kykladen-Insel Tinos. Der Hauptwohnbereich wird unsichtbar, ähnlich einer Luxus-Höhle, in den Fels gebaut - Privatsphäre war das Hauptaugenmerk der Architekten. Alleiniger Blickfang ist der extravagante, puristische Rooftop-Pool, der gleichzeitig das Dach des Anwesens bildet, das sich aktuell im Bau befindet. Von oben betrachtet, verschwimmen die Grenzen zwischen Schwimmbecken und dem Ägäischen Meer. Und die Eigentümer sitzen dank zweier fest installierter Liegestühle bei dem Schauspiel in der ersten Reihe.
© Millimeter Interior Design Limited
Die Platznot in Hongkong lässt wenig Spielraum für Wohnträume - ein Problem, dass (Innen)-Architekten vor große Herausforderungen stellt. Kreative Konzepte sind gefragt. Besonders begeistert hat uns die Arbeit des Teams von Millimeter Interior Design Limited, das bei der Umgestaltung eines Hauses im Sai Kung Bezirk ein besonderes Ziel verfolgte: flexibles Wohnen.Im Inneren dominieren großzügige Glasflächen und gebürsteter Stahl, klare Linien und minimalistische Möbel sorgen für eine offene Raumgestaltung. Klares Highlight: die tiefergelegte Küche und ein ausfahrbarer Esstisch, der sich bei Nichtgebrauch komplett im Boden versenken lässt. Und wer beschwert sich noch über zu wenig Platz, wenn die Garage samt Traumwagen Teil des Wohnzimmers ist?

Neuen Kommentar schreiben

Jetzt Hotspot empfehlen!

So geht's:

  • Adresse / Hotspot auf der Karte anlegen
  • Bilder hochladen
  • Beschreibung hinzufügen
  • Weltweit teilen
Jetzt empfehlen